Unsere Einrichtungen

Die Vinzenz Gruppe ist an insgesamt neun Krankenhäuser in Wien und Oberösterreich beteiligt (Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, Ordensklinikum Linz (Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern und Ordensklinikum Linz Elisabethinen), Orthopädisches Spital Wien, St. Josef Krankenhaus Wien, Göttlicher Heiland Krankenhaus Wien, Herz-Jesu Krankenhaus Wien, Krankenhaus St. Josef Braunau). Darüber hinaus auch an Einrichtungen der Orden Pflege Holding GmbH in Wien und Niederösterreich (Barmherzige Schwestern Pflege und Wohnen, Mater Salvatoris). 

Weiters zählen die HerzReha Bad Ischl, an der eine gemeinsame Beteiligung und ein Betriebsführungsvertrag mit der Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) besteht, Einrichtungen der Reha.abulant in Wien und Oberösterreich sowie sowhat, das Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen in Wien und Niederösterreich, zu den Beteiligungen der Vinzenz Gruppe. 

Alle Krankenhäuser, Pflege- und Rehabilitationseinrichtungen sowie Präventionsangebote sind gemeinnützig. Sie stehen allen Menschen offen – ohne Ansehen ihrer Konfession und ihrer sozialen Stellung. ​​​​​

​Über die Sankt Vinzenz Gemeinnützige Privatstiftung der Barmherzigen Schwestern ist die Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH mit der Vinzenz Gruppe Service GmbH verbunden.​