Bereichsleitung und StationskoordinatorIn

Bereichsleitung (BL)

Die Rolle der Bereichsleitung ist spannend und herausfordernd gleichzeitig. Sie fordert viel Vertrauen in sich selbst, Kolleg*innen und Mitarbeitende, Selbstreflexion und Durchsetzungsvermögen.

Die Bereichsleitung ist in engem Dialog mit der Pflegedirektion. Dieser Austausch ermöglicht die Entstehung von innovativen Projekten. Gemeinsam wird das zukünftige Berufsbild entworfen und interdisziplinäre Prozesse und hochqualitative Pflege werden gesichert. Hier kann die BL ihr Wissen im Projekt- und Prozessmanagement direkt in die Praxis umsetzen und strategisch die Zukunft der Pflege mitgestalten.

Die BL ist auch für das operative Geschehen auf der Station verantwortlich. Ein Vertrauen zu den Mitarbeitenden und in ihr hochprofessionelles Können ist besonders wichtig. Die Aufgaben und die Rolle der Pflegenden ist vielfältig. Durch persönlichen ehrlichen Austausch ermöglicht die BL jede und jeden Einzelnen individuell zu unterstützen und zu fördern.  Besonders schön ist zu sehen, wie Pflegende ihre eigenen Stärken entdecken, mit den Aufgaben wachsen und sich entfalten. So entsteht ein starkes, hochprofessionelles Team, wo auch Raum für individuelles Wachstum und Karriere möglich sind.

Anforderungen: 5-Jahre Berufserfahrung, Führungserfahrung von Vorteil, akadem. Abschluss als MSc oder MBA.

 

Stationskoordinatorin (STK)

Die Rolle der STK ist die Schlüsselrolle im täglichen Leben der Station. Die Stelle ist ein Bindeglied zwischen Station und Bereichsleitung. Sicherung der Pflegequalität und der reibungslosen Abläufe sind die Hauptaufgaben dieser Stelle. Ein/e Stationskoordinator*in bringt nicht nur Fachexpertise und Erfahrung mit. Ein/e Stationskoordinator*in ist ein Organisationstalent in einem multidisziplinären Team.  Ein direkter Austausch mit Pflegenden der Station ermöglicht rasche Implementierung der Qualitätssicherungsinstrumente bei gleichzeitigem Aufbau der Fachexpertise auf der Station.

Bereichsleitung und STK sind ein starkes Führungsteam, das durch Dialog die wichtigen Entscheidungen für die Station gemeinsam trifft. Als Vertretung der Bereichsleitung hat die/ der STK die Möglichkeit, erste Erfahrungen in einer Führungsposition zu sammeln und dadurch in weiteren Karriereschritten zu profitieren.

Anforderungen: 3- Jahre Berufserfahrung, Akadem. Abschluss mind. BSc oder BA

 

Stationskoordinator*in

DGKP Manuela Falmbigl, MSc berichtet über ihre Tätigkeiten als Stationskoordinatorin.