Presseaussendungen

  • Wintersport mit Hüft- oder Knieprothese

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Wer sich trotz künstlichem Knie- oder Hüftgelenk im Winter sportlich betätigen will, sollte sich mit Unterstützung seines Ärzte- und Physiotherapeutenteams gut vorbereiten. Die Expertinnen und Experten der Abteilungen Orthopädie und Physikalische Medizin am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern informieren Patientinnen und Patienten vor und nach der Operation sowie im Zuge der Rehabilitation.

  • 4.184-faches Babyglück im St. Josef Krankenhaus Wien

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Im Jahr 2021 wurden im St. Josef Krankenhaus Wien 4.134 Geburten betreut – mehr als jemals zuvor. Insgesamt kamen 4.184 Babys zur Welt. Ab Sommer steht für werdende Mütter auch ein neu gestalteter Ambulanz- und Beratungsbereich zur Verfügung.

  • Neuer Primar der Kardiologie am Ordensklinikum Linz Elisabethinen

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Priv.-Doz. Dr. Martin Martinek, MBA, FHRS, FESC ist seit 1.1.2022 neuer Leiter der Kardiologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz Elisabethinen. Der Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Angiologie und Intensivmedizin folgt Primar Mag. Dr. Josef Aichinger nach, der mit Ende 2021 in den wohlverdienten Ruhestand wechselte.

  • Künstliche Intelligenz schützt Patientinnen und Patienten

    KH BHS Ried

medicine, age, health care and people concept - doctor and nurse with tablet pc computer visiting senior patient woman at hospital ward

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Besonders bei älteren Menschen kann ein stationärer Aufenthalt im Krankenhaus akute Verwirrtheit auslösen, mit schwerwiegenden Folgen. Im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried kommt Künstliche Intelligenz zum Einsatz, um dieses Risiko frühzeitig zu erkennen und vorbeugend zu behandeln.

  • Neue Leitung der Kardiologie am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mit Jänner 2022 übernimmt Prim. Dr. Andreas Winter die Leitung der Kardiologischen Abteilung am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern. Er folgt Prim. Univ.-Prof. Dr. Peter Siostrzonek nach, der mit Ende 2021 seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.

  • COVID-Teststraße in der Weberzeile bleibt weiterhin geöffnet

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

In der COVID-19-Teststraße, die das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried im Einkaufszentrum Weberzeile betreibt, gelten ab 3. Jänner neue Öffnungszeiten.

  • Chirurgie am Ordensklinikum Linz unter neuer Führung

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mit Jänner 2022 übernimmt Prim. Univ.-Prof. Dr. Matthias Biebl die Leitung der häuserübergreifenden Abteilung Chirurgie am Ordensklinikum Linz. Der bisherige stellvertretende Klinikdirektor der Chirurgischen Klinik an der Charité Berlin folgt Prim. Univ.- Prof. Dr. Reinhold Függer nach, der seinen wohlverdienten Ruhestand antritt.

  • Abnehmen als Neujahrvorsatz: zertifiziertes Adipositas-Zentrum bietet Unterstützung

    KH BHS Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien in Mariahilf freut sich über die erneute Zertifizierung als Kompetenzzentrum für Adipositas- und metabolische Chirurgie.

  • Alte Hausmittel neu entdeckt

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Natur hält einen reichen Schatz an Wirkstoffen bereit. Wie man sie sinnvoll nutzt, zeigt das Team des Gesundheitsparks Ried in einem neuen Buch.

  • 10 neue Praxisanleiter*innen unterstützen Auszubildende in der Pflege

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Praxisanleiter*innen unterstützen Auszubildende in Pflegeberufen und helfen ihnen, im Berufsalltag Fuß zu fassen und das erworbene Wissen in der Praxis umzusetzen. 10 Mitarbeiter*innen des Ordensklinikum Linz haben am Vinzentinum Linz, Schule für allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Akademie für Gesundheitsberufe, die einjährige Weiterbildung zur Praxisanleitung erfolgreich abgeschlossen

  • Die Hüft-Arthroskopie als Alternative zur Totalendoprothese

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Hüft-Arthroskopie kann bei spezifischen Diagnosen als gelenkserhaltender Eingriff eingesetzt werden. Dieses sehr spezialisierte Verfahren ermöglicht es, den Einsatz einer Prothese zu verzögern oder ihn gänzlich zu vermeiden.

  • Erstes zertifiziertes Zentrum für Schulterendoprothetik

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Im Herz-Jesu Krankenhaus wurde erstmals in Österreich der Bereich Schulterendoprothetik zertifiziert. Diese objektive Beurteilung steht für hohe Fallzahlen im Bereich Schultergelenksersatz, modernste Technologien und objektive Audits zur Qualitätsüberprüfung.

  • Grüner Pass öffnet die Tür ins Krankenhaus

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Eine elektronische Schleuse regelt den Zutritt ins Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried – jetzt neu mit der App „Grüner Pass“. Das macht es für Patient*innen und Besucher*innen einfacher, rascher und sicherer.

  • Vinzenz Magazin: Zungenschrittmacher gegen Schlafapnoe

    Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Lautes Schnarchen stört nicht nur die Nachtruhe, sondern kann durch Atemaussetzer sogar lebensgefährlich werden. Bei der sogenannten Schlafapnoe erschlafft während des Schlafs die Muskulatur der oberen Atemwege und verengt bzw. blockiert den Atemweg im Rachenbereich. Eine wirksame Therapie dafür ist der Zungenschrittmacher, der nun erstmals einem oberösterreichischen Patienten am Ordensklinikum Linz eingesetzt wurde. Dieses und viele weitere Themen behandelt das aktuelle Vinzenz magazin.

  • Brustgesundheitszentrum erfüllt höchste europäische Standards

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Auch unter den schwierigen Rahmenbedingungen der COVID-Pandemie bietet das Brustgesundheitszentrum Ried für Frauen mit Brustkrebs wohnortnahe Versorgung in höchster Qualität. Die erfolgreiche Zertifizierung durch die Europäische Gesellschaft der Brustkrebsspezialist*innen (EUSOMA) bestätigt das erneut.

  • Begleitung im Leben, im Sterben und in der Trauer

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Ein neuer Hospizlehrgang der Hospiz- und Palliativakademie Barmherzige Schwestern Ried startet im Jänner 2022.

  • dock öffnet die Türen für obdachlose und nichtversicherte Menschen

    Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

neunerhaus und die Vinzenz Gruppe reagieren auf die steigende Nachfrage nach medizinischer Versorgung von obdach- und wohnungslosen sowie nichtversicherten Menschen in Wien und eröffnen die neue Sozial- und Gesundheitspraxis dock im Sonnwendviertel, im Cape 10 Haus der Zukunft und sozialen Innovation. Hier können all jene andocken, die sonst kaum Zugang zum Gesundheitssystem haben. dock bietet medizinische Abklärung und Behandlung durch ehrenamtliche Fachärztinnen*/-ärzte* der Vinzenz Gruppe und…

  • „Wir brauchen einen nationalen Schulterschluss“

    Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Bei der Bekämpfung der Pandemie ist die Kraft der Gemeinschaft in Österreich jetzt besonders gefragt appelliert Dr. Michael Heinisch, Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe gemeinsam mit Barbara Klemensich, MBA, Vorsitzende der Pflegedirektor*innen in der Vinzenz Gruppe und Dr. Johannes Huber, Sprecher der ärztlichen Direktor*innen in der Vinzenz Gruppe.

  • „Pop-up-Impfstraße“ drei Tage lang in der Weberzeile in Ried

    KH BHS Ried

Close-up medical syringe with a vaccine.

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried bietet im Obergeschoß des Einkaufszentrums die Möglichkeit, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen.

  • „Keine kleinen Erwachsenen“: 30 Jahre Expertise in der Kinderanästhesie am Ordensklinikum Linz

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Operationen sind im Kindesalter ebenso oft notwendig wie bei Erwachsenen, dennoch stellt ein solcher Eingriff für die kleinen Patienten wie auch für die Eltern eine Ausnahmesituation dar, denn Kinder sind keine „kleinen Erwachsenen“. Dank 30 Jahren Erfahrung, spezieller Kenntnisse und kindgerechter Materialen kann am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern das gesamte Altersspektrum von Neugeborenen bis zum Jugendlichen anästhesiologisch betreut werden. Pro Jahr werden bis zu 2.500…

  • Selbsthilfefreundliches Krankenhaus unterstützt Austausch, Beratung und Hilfe

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Doris Cornelisse-Lehner ist neue Selbsthilfegruppen-Beauftragte im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried.

  • Wirbelsäulensonde bekämpft Schmerzen mit elektrischen Impulsen

    OSS

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mittels implantierter Sonde, die Impulse an den Körper abgibt, können Schmerzen wirksam bekämpft werden.

 

BU:

(Wirbelsäule): Die Sonde, die elektrische Impulse abgibt, wird in den Wirbelkanal implantiert

Oberarzt Dr. Klaus-Peter Guglia

Oberarzt Dr. Nazem Atassi

 

  • „Grenzen hinterfragen“ – Kongresstage Anästhesie & Intensivmedizin 2021

    Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause finden wieder die Vinzenz Gruppe Kongresstage Anästhesie & Intensivmedizin am 05. und 06. November 2021 im Power Tower der Energie AG Oberösterreich in Linz statt. Nach einer für diesen Fachbereich sehr fordernden Zeit zum Thema „Grenzen hinterfragen“.

  • Zahl der vorbeugenden Brustentfernungen steigt – Rekonstruktion bringt onkologische Sicherheit und steigert den Selbstwert

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Brustkrebs ist die häufigste Tumorerkrankung bei Frauen. 5500 Österreicherinnen erkranken jedes Jahr daran. Rund 75 Prozent der Fälle werden in einem frühen Krankheitsstadium erkannt und können brusterhaltend therapiert werden. Bei jeder vierten Patientin ist eine Brustentfernung (Mastektomie) notwendig. Vor allem die Zahl der prophylaktischen Operationen ist stark steigend.

  • Mittels Arthroskopie wieder zu einem stabilen oberen Sprunggelenk

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Chronische Beschwerden oder Instabilität nach einer Verletzung der Außenbänder am Fuß werden im Herz-Jesu Krankenhaus individuell behandelt - wiederkehrendes „Umknöcheln“ kann minimal-invasiv therapiert werden.

  • Die Bestrahlung des Blutes: Expertise bei extrakorporaler Photopherese (ECP) im Ordensklinikum Linz

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

In Oberösterreich und über die Grenzen hinaus wird das Behandlungsverfahren der extrakorporalen Photopherese (ECP) nur am Ordensklinikum Linz Elisabethinen angeboten. Bei dem Therapieverfahren handelt es sich um eine spezielle Art der Blutwäsche (Aphrese), bei der das Blut außerhalb des Körpers (exkorporal) bestrahlt und somit bösartige Immunzellen schonend abgetötet werden.

  • Pionierprojekt: Darmkrebs-Nachsorge-Pass auf Wunsch von Patient*innen umgesetzt

    KH BHS Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

- 60 Monate Kontrollen kompakt auf 44 Seiten im Griff.

- Neuer Beirat bringt Wünsche von Patient*innen strukturiert ein.

- Nachsorge-Ambulanzbesuche sind auch online möglich.

  • Blasenkrebs – das vergessene Karzinom

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

In Österreich erkranken jährlich rund 1.500 Menschen an Blasenkrebs. In der öffentlichen Diskussion ist das Blasenkrebskarzinom deshalb weniger präsent als andere Tumorerkrankungen – die Fachwelt spricht oftmals vom „vergessenen Karzinom“. Die urologische Abteilung des Ordensklinikum Linz ist spezialisiert auf Erkrankungen von Niere, Blase und Prostata und bietet bei einem Blasenkarzinom spitzenmedizinische Betreuung.

  • Österreich-Premiere: Neue Methode mit DaVinci-Roboter und Gammasonde macht den Tumor hörbar

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Um Prostatakrebs-Metastasen in umliegenden Lymphknoten besser identifizieren und somit erfolgreich behandeln zu können, wird am Prostatazentrum des Ordensklinikum Linz erstmals in Österreich eine neue Methode via DaVinci-Roboter angewandt – die Gammasonden-gesteuerte Entfernung von Lymphknotenmetastasen.

  • Komplementärmedizin bei Brustkrebs-Patientinnen sehr gefragt – Warnung vor unseriösen Anbietern und ungewollten Wechselwirkungen mit den Krebstherapien

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Brustkrebs-Patientinnen haben ein großes Bedürfnis nach komplementärmedizinischer Behandlung. Am meisten wünschen sich das die jüngeren Frauen. Sie können aus einem riesigen Angebot an pflanzlichen Präparaten vom Johanniskraut bis zur Noni-Frucht schöpfen. Dr.in Elisabeth Bräutigam, Ärztliche Direktorin im Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Radio-Onkologin und Komplementärmedizinerin, rät aber, die Einnahme unbedingt mit dem behandelnden Onkologen abzusprechen.

  • Härtetest: Patient*innen bewerten Pflegequalität im Krankenhaus während der Covid-Pandemie

    KH BHS Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mutig zeigt sich das Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien mit einer aktuellen Studie. Während umfassende Versorgung in Zeiten der Pandemie immer wieder thematisiert wird, befragte das Akutspital die Patient*innen während der Covid-19 Pandemie selbst, wie gut sie sich gepflegt fühlen. Das Ergebnis: Die hohe Kompetenz der Pflegenden ermöglicht es auch in Krisenzeiten, die Pflegeversorgung sicherzustellen. Die Studie wurde jetzt in Springer „ProCare“ veröffentlicht.

  • „Kongresstag Pflege 2021“: Lebenswertes Altern – Bewährtes und Innovatives

    Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Social Distancing hat unser Leben im vergangenen Jahr geprägt. Gerade in der Pflege ist aber der persönliche Kontakt ein zentraler Punkt. Themenwelten wie Technologie, Depression in der Einsamkeit rund um das selbstbestimmte Altern stehen im Mittelpunkt des diesjährigen „Kongresstag Pflege“, der am Donnerstag, 7. Oktober 2021 als Online-Kongress stattfindet.

  • Forschungen auf internationalem Top-Niveau: Ordensklinikum Linz untersucht Impftiter nach Covid-19 Impfung bei Dialysepatienten

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Ein Team der Nephrologie und der Mikrobiologie des Ordensklinikum Linz Eli-sabethinen forscht gemeinsam auf internationalem Top-Niveau. Im Zuge einer retrospektiven Studie wurden Impftiter bei Dialysepatientinnen und -patienten nach der COVID-19 Impfung betrachtet und signifikante Unterschiede in der Impfantwort bei verschiedenen mRNA-Wirkstoffen festgestellt. Das international renommierte Top Journal der Nephrologie, „Kidney International“, publizierte die Studie.

  • Game of Gnomes - Kleine Nerven im Fokus beim Symposium für Ultraschallgezielte Nervenblockaden des Herz-Jesu Krankenhauses

    Herz Jesu Krankenhaus

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Am 2. Oktober 2021 fand das 13. Symposium für Ultraschall-gezielte Nervenblockaden im Schulungs- und Beratungszentrums des Gesundheitsparks Herz-Jesu Wien statt. Rund 80 Teilnehmer*innen folgten der Einladung zur Veranstaltung, die sich heuer wieder aktuell sehr diskutierten Bereichen aus der Regionalanästhesie widmete. Sowohl der Theorieteil am Vormittag als auch die praktischen Übungen am Nachmittag waren von spannenden und anregenden Diskussionen unter den Expertinnen und Experten begleitet.

  • Herbstausgabe des Vinzenz magazin: Unterstützung, wenn man sie am meisten braucht

    Vinzenz Gruppe

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Zu erfahren, dass das eigene Kind bereits vor, während oder bald nach der Geburt versterben wird, ist für werdende Eltern wohl das qualvollste Erlebnis. Und genau in dieser besonders schwierigen Situation stehen die Mitarbeiter*innen der Perinatalen Palliativbetreuung im St. Josef Krankenhaus Wien Müttern und Vätern zur Seite.

  • Bereits zum 15. Mal: „Musical Mamis & Papis“ singen und spielen für den guten Zweck

    St. Josef

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Was zunächst als spontane Idee entstand, hat mittlerweile bereits Tradition: Am 15. November 2021 bitten die „Musical Mamis & Papis“ wieder zu Musik und Comedy ins Wiener Metropol. Der Erlös der jährlichen Benefizveranstaltung kommt YoungMum zugute, einer Einrichtung zur Begleitung schwangerer Teenager im St. Josef Krankenhaus Wien

  • Brustkrebs-Vorsorgemonat Oktober: Erblich bedingter Brustkrebs – Wenn der Krebs in den Genen liegt

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Risiko für Frauen, im Laufe ihres Lebens an Brustkrebs zu erkranken, beträgt zehn bis zwölf Prozent. Rund die Hälfte der Brustkrebsfälle treten nach dem 60. Lebensjahr auf und sind durch das Lebensalter oder andere Risikofaktoren bestimmt. Bei fünf bis zehn Prozent der Betroffenen sind aber genetische Veränderungen die Ursache. In diesen Fällen spricht man von erblich bedingtem Brustkrebs. Als eines der österreichweit führenden Zentren werden am Labor für Molekulargenetische Diagnostik…

  • Dt. Forschungspreis für wissenschaftliche Kooperation zwischen Ordensklinikum Linz und Johannes Kepler Universität Linz

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Erstmals ging der hoch dotierte deutsche Forschungspreis der Deutschen Stiftung Sklerodermie und der Edith Busch Stiftung nach Österreich. Aufgrund ihrer wissen-schaftlichen Kooperation und des daraus entstandenen gemeinsamen Forschungs-projektes zur Untersuchung der Serum-Kalzifizierungsneigung bei der systemischen Sklerodermie wurden OÄ Dr.in Marija Geroldinger-Simić, Leiterin Autoimmunzentrum am Ordensklinikum Linz, und Univ.-Prof. Dr. Jakob Völkl, Leitung Institut für Physio-logie und…

  • Schlaganfall: Jetzt zählt jede Minute

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Rund 25.000 Menschen jährlich erleiden in Österreich einen Schlaganfall, am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried werden pro Jahr knapp 500 Patienten behandelt. Dabei handelt es sich um einen akuten Notfall, der sofortiger Behandlung bedarf. In den ersten Stunden kann in einer spezialisierten Schlaganfalleinheit eine zielgerichtete Therapie erfolgen. Wer wartet und nicht sofort das Krankenhaus aufsucht, riskiert schwere Folgeschäden.

  • 26 Pflegefachassistenten am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ausgebildet

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Seit Herbst 2018 besteht am Vinzentinum Linz, Schule für Allgemeine Gesundheits- und Krankenpflege, Akademie für Gesundheitsberufe die Möglichkeit, die zweijährige Ausbildung für Pflegefachassistenz zu absolvieren. Nun schlossen die Auszubildenden des zweiten Jahrgangs ihre Ausbildung ab – 26 stolze Pflegefachassistenten halten nun ihr Diplom in den Händen.

 

Foto (© Ordensklinikum Linz/Werner Harrer): 26 neue Pflegefachassistentinnen und -assistenten wurden am Vinzentinum Linz ausgebildet.

  • Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien startet erneut mit stationärer Behandlung von Covid-Patienten

    KH BHS Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Ordensspital in Mariahilf, ein Unternehmen der Vinzenz Gruppe, steigt heute neuerlich mit der stationären Versorgung von Menschen mit schweren Covid-19 Verläufen ein. Die Versorgung von nicht an Covid-erkrankten Patientinnen und Patienten läuft in der Fachklinik weiter.

  • Neue Ambulanz für die Bauchspeicheldrüse

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Neu am Ordensklinikum Linz ist die internistisch geführte Ambulanz für die Bauchspeicheldrüse mit dem Fokus auf Frühdiagnose von Tumoren, Abklärung von Pankreaszysten und chronische Erkrankungen des Organs.

  • Kinderferienwochen des Ordensklinikum Linz: Gut betreut durch die Sommerferien

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Für Kinder von Mitarbeitenden des Ordensklinikum Linz werden jedes Jahr im Sommer Betreuungsmöglichkeiten angeboten. Dank einer gewissenhaften Vorbereitung und eines umfangreichen COVID-19-Präventionskonzepts, konnten die Sommer-Angebote auch dieses Jahr stattfinden.

 

Fotos (© Ordensklinikum Linz): Kinder vor Mitarbeitenden des Ordensklinikum Linz konnten sich auch heuer wieder über ein abwechslungsreiches Ferienprogramm mit viel Spaß und Action freuen.

  • Keine OP ohne Bewegung: Adipositas-Zentrum lässt übergewichtige Patientinnen und Patienten vor Operation trainieren

    KH BHS Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Wer sein krankhaftes Übergewicht mittels bariatrischer Magen Operation (z. B. Magenbypass, Sleeve Resection) bekämpfen will, absolviert im Adipositas-Zentrum Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien seit kurzem zuvor eine 12-wöchige-Trainingstherapie.

 

Weitere Fotos auf Anfrage

  • St. Barbara Hospiz eröffnet im Februar 2022 neuen Standort in Ried

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Errichtung eines stationären Hospizes in Ried stellt für das Innviertel den letzten Lückenschluss in der Versorgung von Menschen in ihrer letzten Lebensphase dar. Zielsetzung der Hospizarbeit ist es, den Betroffenen ein Abschiednehmen in Würde zu ermöglichen und ihnen die verbleibenden Tage so angenehm wie möglich zu gestalten.

  • Zwei Arbeitgeber-Gütesiegel für das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Wohl der Mitarbeitenden steht im Zentrum zweier Gütesiegel, die das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried kürzlich verliehen bekam: Das Gütesiegel „Betriebliche Gesundheitsförderung“ und das Grundzertifikat „beruf&familie“ für eine familienfreundliche Personalpolitik.

  • Schüler/innen nähten Herzkissen für Rieder Brustgesundheitszentrum

    KH BHS Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Patientinnen des Brustgesundheitszentrums am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, einem Unternehmen der Vinzenz Gruppe, erhalten nach einer Brustkrebs-Operation ein „Herzkissen“ überreicht. Schüler/innen der Mittelschule der Franziskanerinnen in Ried nähten die Herzen, die von Herzen kommen.

  • Premiere in Oberösterreich: erstmals stereotaktische Radiofrequenzablation am Ordensklinikum Linz durchgeführt

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

An der Abteilung für Diagnostische und Interventionelle Radiologie des Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern wurde erstmals in Oberösterreich eine stereotaktische Radiofrequenzablation (sRFA) durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein minimalinvasives Verfahren, das eine wirksame Behandlungsoption für Krebspatientinnen und Krebspatienten darstellt.

  • Bauliche Erweiterung der Radioonkologie am Ordensklinikum Linz

    Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Radioonkologische Abteilung am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern ist eine der modernsten und größten Einrichtungen ihrer Art im deutschsprachigen Raum und setzt in der Behandlung von Tumorpatienten auf modernste Strahlentherapie-Technologien und hochinnovative Therapiemethoden. Jährlich werden rund 2.500 Patientinnen und Patienten strahlentherapeutisch versorgt und mehr als 65.000 Bestrahlungen durchgeführt. Aktuell wird in der Langgasse ein zweigeschossiger unter-irdischer Zubau…

  • Betreutes Wohnen erstmals ISO-zertifiziert

    Barmherzige Schwestern Pflege GmbH

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die Barmherzige Schwestern Pflege GmbH ist eine der ersten Einrichtungen in Österreich mit ISO-zertifiziertem Betreuten Wohnen und sichert damit gleichbleibende Qualität durch externe Prüfung. Das gesamte Angebot an den drei Standorten (Wien-Liesing, Brunn am Gebirge & Eichgraben), das Management und die christliche Unternehmenskultur waren Teil des umfassenden Audits.