Presseaussendungen

395 Treffer:
Suchergebnisse 1 bis 10 von 395
  • Pressekonferenz-Teilnehmer v.l.n.r: Prim. Winter, Prim. Hohenauer, LH-Stv. Mag. Haberlander, Mag. Rendel, Prof. Kampfl. ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried
  • Das Leitungsteam des Intensivverbundes. v.l.n.r.: Prim. Dr. Thomas Winter, Bereichsleitung Margit Gattringer, MSc, Prim. Prof. Dr. Andreas Kampfl und Prim. Dr. Peter Hohenauer. ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried/Schrattenecker-Fischer
  • Intensiv-Behandlungsplatz  ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried/Schrattenecker-Fischer
  • Prim. Prof. Dr. Andreas Kampfl © Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried/Schrattenecker-Fischer
  • Prim. Dr. Peter Hohenauer ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried/Schrattenecker-Fischer
  • Prim. Dr. Thomas Winter ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried/Schrattenecker-Fischer
  • Zahlen, Daten, Fakten zum Intensivverbund

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Der neue Intensivverbund am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried, einem Unternehmen der Vinzenz Gruppe, konnte im August 2019 bezogen werden. Patientinnen und Patienten profitieren von der gebündelten Expertise aus drei Fachbereichen.
  • Dr. Christof Argeny, Credit: sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen / Heidrun Henke
  • Mag.a Maria Gabriela Vogelsinger-Koczera, Credit: sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen /  Heidrun Henke
  •  Dr. Philipp Werner, Credit: sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen / Heidrun Henke

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Ausführliche Fototexte entnehmen Sie bitte der Medieninformation.
  • Das Beratungsteam: Ema Piukovic, Erika Jenisch und Judith Kral (v.l.n.r.) Copyright Orthop. Spital Speising / Johanna Pree
  • Im „ZIP“-Beratungsgespräch werden die passenden Möglichkeiten der Angehörigen-Pflege und der sozialen Unterstützungen erläutert. Rechts: Ema Piukovic. .Copyright Orthop. Spital Speising / Johanna Pree

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Wiener Start-up-Unternehmen „ZIP“ berät Betroffene und deren Angehörige bei der Wahl des passenden Pflege- und Sozialangebotes, gibt pflegerische Tipps und erklärt, welche finanziellen Unterstützungen es gibt.

Neuer Kaufmännischer Direktor im Herz-Jesu Krankenhaus

Datum: 12-09-19, Herz Jesu Krankenhaus
  • DI(FH) Mag.(FH) Herbert Volkmann, Kaufmännischer Direktor; Fotocredit: Herz-Jesu Krankenhaus/Foto Wilke

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

DI(FH) Mag.(FH) Herbert Volkmann ist seit 1. September 2019 neuer kaufmännischer Direktor im Herz-Jesu Krankenhaus, Fachklinik für den Bewegungsapparat.

Essstörung! Was nun?

Datum: 12-09-19, sowhat
  • Die Expertinnen und Experten informieren Betroffene, Angehörige und Interessierte zu allen Fragen rund um das Thema Essstörungen. Credit: sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen / Heidrun Henke

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Neu: Informationsabende für Betroffene und Angehörige bei sowhat. Kompetenzzentrum für Menschen mit Essstörungen

Mitten im Leben mit Demenz

Datum: 10-09-19, Barmherzige Schwestern Pflege GmbH
  • Die Münchener „Demenz-Aktivistin“ Helga Rohra lebt seit 10 Jahren mit Demenz. Bei vollem Saal gab sie am 6. September im Pflegehaus St. Katharina (1060, Millergasse 6-8) Einblicke in ihren Alltag. © Barmherzige Schwestern Pflege GmbH / Bubu Dujmi
  • Die Expertinnen (v.l.) Helga Rohra, Marion Docekal, Rosmarie Fink, Karin Eder, Hanna Fiedler und Birgit Meinhard-Schiebel sprachen aus unterschiedlichen Blickwinkeln über das Leben mit Demenz. © Barmherzige Schwestern Pflege GmbH / Bubu Dujmic

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

„Die Diagnose war für mich der Anfang eines neuen Lebens,“ so Helga Rohra, Demenz-Aktivistin und selbst seit über zehn Jahren „mitten im Leben mit Demenz“. Auf Exklusiveinladung der Barmherzige Schwestern Pflege GmbH berichtete sie vor vollem Saal von ihrem Alltag mit der Erkrankung.
  • „Ich habe auf mein Gefühl gehört und das hat gesagt: Brustaufbau mit Eigengewebe“, sagt Patientin Brigitte N. über die schwierige Entscheidung. Fotocredit: St. Josef Krankenhaus Wien
  • Für den Aufbau der Brust stehen verschiedene, erfolgversprechende Methoden zur Verfügung. Fotocredit: St. Josef Krankenhaus Wien

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung von Frauen in Österreich. Ist eine Brustentfernung erforderlich, stehen viele vor der Frage: Brustaufbau oder kein Brustaufbau? Im St. Josef Krankenhaus Wien werden Patientinnen individuell beraten. Die Erfahrung zeigt, dass sich die Rekonstruktion der Brust sehr positiv auf Psyche und Zufriedenheit mit dem Körper auswirkt.
  • Univ. Prof. Dr. Petra Krepler (Leiterin des Wirbelsäulenzentrums Wien-Speising) mit den  MySpine-Operateuren Oberärzte Jochen Meissner  (links) und Wolfgang Bretschneider: Genau geplante Wirbelsäulenoperationen auf Zehntelmillimeter genau, Quelle: OSS
  • Innovation: Professorin Petra Krepler zeigt vom 3D-Drucker angefertigte Schnitt-Schablonen für die Operation, Quelle: OSS

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Der Trend der Individualisierung in der Orthopädie schreitet zügig voran: Auch Wirbelsäulenoperationen erfolgen nun zusehends durch Materialien, deren Beschaffenheit von einer Software millimetergenau berechnet wird.

Neue URO-Ambulanz durch Altbischof Maximilian Aichern gesegnet

Datum: 02-09-19, Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Dr. Michael Girschikofsky (Ärztlicher Direktor), Prim. Dr. Wolfgang Loidl (Vorstand Urologie), Sr. Barbara Lehner (Generaloberin Elisabethinen), Altbischof Dr. h.c. Maximilian Aichern OSB, Elisabeth Märzinger, MBA (Pflegedirektorin), Mag. Manfred Mandl, (Pflegeleitung Urologie)

Ordensklinikum Linz ist Ausbildungspartner der OÖ. Journalis-tenakademie

Datum: 29-08-19, Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern
  • Dr. Wolfgang Chmelir, Leiter der Journalistenakademie, Claus Hager, MBA MSc, Leiter Kommunikation Ordensklinikum Linz, Lehrredakteurin Martina Winkler BA, MMag. Walter Kneidinger und Dr. Stefan Meusburger, Geschäftsführer Ordensklinikum Linz

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Ab September 2019 ist das Ordensklinikum Linz neben seiner spitzenmedizinischen Versorgung auch Ausbildungsstätte für Jungjournalisten.
Suchergebnisse 1 bis 10 von 395