Kongressmanagement Akademie_SanktVinzenzStiftung

Tel: +43 1 59988-3073
Fax: +43 1 59988-443073 E-Mail schreiben

Vinzenz Gruppe Kongresstage


Medizin und Pflege erfordern ein enormes und hochspezialisiertes Fachwissen, dessen Halbwertszeit oftmals sehr kurz ist. Wer einen Gesundheitsberuf ergreift, entscheidet sich gleichzeitig für eine lebenslange berufliche Fort- und Weiterbildung. Wertvolle Unterstützung sind hier fachliche Weiterbildungsangebote, die einen hohen Qualitätsanspruch haben, viele Aspekte einbeziehen, über aktuelle Trends und Innovationen informieren und gleichzeitig Raum für fachlichen Austausch bieten.
Die Vinzenz Gruppe Kongresstage, veranstaltet von der Akademie_SanktVinzenzStiftung, verstehen sich als solche Plattform. In mittlerweile fünf Fachbereichen (Orthopädie, Anästhesie & Intensivmedizin, Pflege, Radiologie & Nuklearmedizin und Innere Medizin) geben Expert*innen der Vinzenz Gruppe ihr Wissen und ihre Erfahrung weiter. Somit schaffen die Kongresstage den Rahmen für Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und Diskurs zwischen den Expert*innen unserer Krankenhäuser sowie den Kolleg*innen anderer Einrichtungen und aus dem niedergelassen Bereich.
Jedes Jahr setzen wir fachliche Themenschwerpunkte für die einzelnen Veranstaltungen mit aktuellen Trends und erfolgserprobten Innovationen aus den jeweiligen Fachdisziplinen.  
Die Teilnahme ist für alle Besucher*innen kostenlos: Das ist der Beitrag, den die Vinzenz Gruppe allen im Spitalswesen Beschäftigten zur Weiterbildung bietet.

 

Terminankündigung

 

Kongresstag Innere Medizin 2023
14. April 2023 / OÖ Nachrichtenforum, Linz
Kongresspräsidenten:
Prim. Priv.-Doz. Dr. Martin Martinek, MBA, FESC, FHRS
Prim. Dr. Andreas Wimmer

 

Kongresstag Pflege 2023
28. September 2023 / OÖ Kulturquartier/Ursulinenhof, Linz
Kongresspräsidium: 
Pfl. Dir.in Georgine Gattermayr, MBA
Pfl. Dir.in Elisabeth Märzinger, MScN
Mag. Michael Aiglesberger, BScN, MBA

 

Kongresstage Orthopädie 2023
10. und 11. November 2023 / Orthopädisches Spital Speising Wien
Kongresspräsident: Prim. Priv.-Doz. DDr. Christian Albrecht, MBA