Kongressmanagement Akademie_SanktVinzenzStiftung

Tel: +43 1 59988-3073
Fax: +43 1 59988-443073

E-Mail schreiben

Kongresstage Orthopädie 2018


Liebe Kongressteilnehmerin, lieber Kongressteilnehmer,

den Entwicklungen der Endoprothetik aus mehreren Jahrzehnten verdanken wir, dass wir heute zwischen einer Vielzahl von Versorgungsmöglichkeiten für unsere Patientinnen und Patienten wählen können. Vor allem im Bereich des Implantatdesigns gab es deutliche Fortschritte. Aber es gab auch Neuentwicklungen, die die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllt haben.

Es wird zunehmend schwierig, alle Entwicklungen auf dem jeweils aktuellen Stand mitzuverfolgen, um sich auf Basis wissenschaftlicher Publikationen, klinischer Erfahrungsberichte und nationaler Registerdaten einen kompletten Überblick über die Qualitätssituation zu verschaffen. Deshalb haben wir die diesjährigen Vinzenz Gruppe Kongresstage Orthopädie unter das Thema „Vom oberflächlichen Knorpelschaden zum destruierten Gelenk – differenzierte Therapieoptionen in der Endoprothetik“ gestellt.

Ausgewiesene Expertinnen und Experten werden auf jedem einzelnen Fachgebiet die Entwicklung und den aktuellen Zustand auf dem Gebiet der differenzierten Endoprothetik darlegen. Und wir sind stolz darauf, dass die orthopädischen Abteilungen der Vinzenz Gruppe über die Expertise und internationale Erfahrung verfügen, Ihnen als Fachpublikum einen Überblick und eine Wertung der aktuellen Situation geben können und dass wir diese Operationen auch an allen unseren orthopädischen Abteilungen anbieten.

Erstmals werden wir in Verbindung mit dem Fachkongress Orthopädie eine Informationsveranstaltung abhalten, die sich an interessierte Patientinnen und Patienten richtet. Im Rahmen einer „Patientenuniversität“ wollen wir den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf Basis seriöser Information einen Überblick über neue Entwicklungen sowie Bewährtes auf dem Gebiet des Hüft- und Kniegelenksersatzes nahe bringen. Wir wissen aus der Praxis, dass hier ein großer Bedarf an korrekter und verständlicher Information besteht.

Ihnen als unserem Fachpublikum wünschen wir zwei spannende Kongresstage, von denen Sie neues Wissen, Anregungen und Kraft für Ihren klinisch-orthopädischen Alltag mitnehmen können. Herzlich willkommen im Billrothaus!

  
Dr. Michael Heinisch
Geschäftsführer der Vinzenz Gruppe

Prim. Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Schneider, MSc, MBA
Kongresspräsident

Kostenfreie Fortbildungsveranstaltung!

Der Kongress ist mit 9 fachspezifischen Punkten der Österreichischen Ärztekammer approbiert!

 

 

 

Kongresspräsident


Prim. Univ.-Doz. Dr. Wolfgang Schneider, MSc, MBA
Vorstand der I. Orthopädischen Abteilung
Herz-Jesu Krankenhaus Wien