Presseaussendungen

321 Treffer:
Suchergebnisse 11 bis 20 von 321
  • ©fotolia/prazisimages
  • Gedenkgottesdienst in der Krankenhauskapelle, ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Ried lädt Angehörige ein, die einen lieben Menschen verloren haben.

Prostatakrebs: 10 Jahre Roboterchirurgie am Ordensklinikum Linz, führend in Österreich

Datum: 24-09-18, Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern
  • Karl Spindelberger (69) aus Gallneukirchen war 2008 der erste da Vinci Patient und freut 10 Jahre danach sich gemeinsam mit Prim. Dr. Wolfgang Loidl über die wiedererlangte Lebensqualität. Quelle: Ordensklinikum Linz
  • Prim. Dr. Wolfgang Loidl, Vorstand Urologie am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Leiter des Prostatazentrums: „Mit 2.250 erfolgreichen Operationen mit diesem roboterassistierten OP-Verfahren sind wir in Österreich die führend Klinik in der V
  • Prostata-Operation mit dem da Vinci Roboter am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern, Quelle: Ordensklinikum Linz
  • High Tech mit dem OP Roboter: Die winzigen, auswechselbaren Endowrist-Instrumente an den Enden der Roboterarme wurden für das System speziell entwickelt und können in sieben Freiheitsgraden bewegt werden - mehr als die der menschlichen Hand. Quelle: Int

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mit 2.250 Eingriffen hat sich das Team der Urologie am Ordensklinikum Linz als klare Nummer eins in Österreich in der Roboterchirurgie etabliert.
  • OA Dr. Christian Roden (Stv. Ärztlicher Direktor, Leiter der Palliativstation am Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried), Prim. Dr. Peter Hohenauer (Kongresspräsident, Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin), Dr. Johannes Huber, MBA (Ärztliche
  • Situationsfoto Simulationstraining: © KH BHS Ried
  • © Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann
  • © Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann
  • © Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann
  • © Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann
  • © Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann
  • © Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann
  • © Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Fotohinweis: Akademie_SanktVinzenzStiftung, Fotograf: Christoph Goldmann; Bildtexte finden Sie in der Medieninfo
  • Operation Prim. Univ.-Prof. Dr. Reinhold Függer, Pankreaszentrum am Ordensklinikum Linz
  • Portrait Prim. Univ.-Prof. Dr. Reinhold Függer, Quelle: Ordensklinikum Linz/Zauner
  • Operation Prim. Univ.-Prof. Dr. Reinhold Függer, Pankreaszentrum am Ordensklinikum Linz
  • Bauchspeicheldrüse, Quelle Fotolia

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Aufgrund der intensiven Forschung an Österreichs größtem Pankreaszentrum des Ordensklinikums Linz gibt es Fortschritte in der Behandlung dieser aggressiven Krebsform.
  • Kardiologin Dr. Roxana Böhm-Palea stellt vor der MR-Untersuchung den Herzschrittmacher des Patienten auf MR-Modus um; rechts Ambulatoriumsinhaber Univ.Doz. Dr. Till Bader, Msc.
  • Unkompliziert: Der elektronische Sensor des Programmiertools wird einfach auf die Herzregion gelegt. Die Umprogrammierung dauert nur fünf Minuten.

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Dr. Bader-MR-Ambulatorium bietet Untersuchungen für Patienten mit MR-tauglichen Herzimplantaten an.
  • Bild 2: OA Dr. Gernot Köhler, Leiter des Hernien Referenzzentrums am Ordensklinikum Linz demonstriert den Roboterarm. (© Ordensklinikum)
  • Bild 1: Portrait OA Dr. Gernot Köhler, Leiter des Hernien Referenzzentrums, Ordensklinikum Linz (© Harrer )

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Hernienspezialist OA Doz. Dr. Gernot Köhler hat als Pionier in Österreich am Ordensklinikum Linz Barmherzige Schwestern dieses innovative neue Werkzeug eingeführt.

Wie sicher sind meine Gesundheitsdaten?

Datum: 04-09-18, KH BHS Ried
  • Außenaufnahme Krankenhaus, ©Krankenhaus Barmherzige Schwestern Ried, Fotografin: Renate Schrattenecker-Fischer

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Das Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern Ried stellt den vierten internationalen Tag der Patientensicherheit ganz ins Zeichen der Digitalisierung.

Krebsakademie im Innviertel

Datum: 03-09-18, KH BHS Ried
  • Das Motto der Krebsakademie: „Wissen ist die beste Medizin“, ©Ordensklinikum

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Mit einer mehrmonatigen Fortbildungsreihe für Arztassistentinnen startet die von den Spitälern Braunau, Ried und Schärding gegründete Krebsakademie im Innviertel.
  • Primaria Dr. Ingrid Heiller
  • Kutscherhaltung: Eine ergonomische Alternative ist diese „Kutscherhaltung“.
  • 45-Grad-Haltung: Oft gesehen, aber nicht korrekt: Die Anteflexionshaltung. Die Smartphone-Userin beugt den Kopf um 45 Grad nach vor, um Apps zu nutzen
  • Abgestützte Haltung: Die beste Variante bei der Smartphonenutzung: Mit den Ellenbögen stützt sich die Userin auf einem Tisch ab.

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Die intensive Nutzung der Handys abseits des Telefonierens hat negative Auswirkungen auf die Körperhaltung und somit den gesamten Bewegungsapparat.
  • Prim. Univ.-Prof. Mag. Dr. Alexander Klaus, FACS, Leiter der Abteilung für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien Credit: BHS Wien / Robert Herbst
  • OA Dr. Georg Tentschert, Leiter Adipositas-Zentrum am Barmherzige Schwestern Krankenhaus Wien Credit: BHS Wien / Alek Kawka

Klicken Sie auf eines der Bilder um es zu vergrößern

Suchergebnisse 11 bis 20 von 321