"Das Ergebnis zählt - wirksames Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen"

5. Forum Hospital Management, 27. März 2008, Studio 44 in Wien

Zum fünften Mal fand das Forum Hospital Management statt, das aus einer Kooperation zwischen dem AKH Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien und der Vinzenz Gruppe hervorgeht.

Die Veranstalter Prof. Dr. Krepler, Dr. Heinisch und Prof. Dr. Steyrer freuten sich über das große Interesse der rund 280 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die diese Plattform für Erfahrungs- und Wissensaustausch im Gesundheitsmanagement nützten.

Das Forum 2008 war im Spannungsgefüge zwischen Risiko- und Qualitätsmanagement angesiedelt und beantwortete die Fragen: Was können wir von anderen Hochrisiko-Organisationen lernen? Was sind die häufigsten Schadensfälle? Wie sieht das rechtliche Umfeld aus?

Aus dem Programm:

  • Univ. Prof. Dr. Norbert Pateisky, Capt. Hans Härting: "Klinisches Risikomanagement - von der Front für die Front - die erfolgreiche Strategie"
  • Dr. Michael Petry: "Haftpflichtschäden in deutschen Krankenhäusern - Zahlen, Ursachen und Konsequenzen"
  • Univ. Prof. Dr. Christian Kopetzki: "Neue Formen der Selbstbestimmung: Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht"
  • Dr. Stefan Meusburger MSc: Behördliche Qualitätsaufsicht als Qualitäts-Turbo"
  • Prof. Dr. Michael Heberer MBA: "Qualitätskennzahlen im Spitalmanagement"
  • Dr. Hertha Ratayski: "Messbare Qualität als Voraussetzung für die Verbesserung der medizinischen Ergebnisse"
  • Prim. Dr. Wolfgang Brandtner: "Zertifizierung als Wettbewerbsfaktor im Gesundheitswesen"
  • Dr. Michael Müller: "Was kann ein Simulatorzentrum zur Patientensicherheit beitragen?"

Ein Dankeschön an unsere Sponsoren:

Dorfner *** Hewlett Packard *** Olympus *** Österreichische Lotterien *** SAP Österreich *** Siemens AG Österreich *** T-Systems *** VAMED-KMB *** Verkehrsbüro Group *** Zimmer