Vinzenz Kongressförderung

Die Vinzenz Gruppe veranstaltet regelmäßig Kongresstage in den Bereichen Orthopädie, Anästhesie & Intensivmedizin, Innere Medizin, Radiologie & Nuklearmedizin sowie Pflege. Die Kongresstage (organisiert von der Akademie_SanktVinzenzStiftung) bieten die Möglichkeit des inhaltlichen Austauschs  zwischen den Fachexpertinnen und Fachexperten der Gruppe sowie den Kolleginnen und Kollegen anderer Einrichtungen und aus dem niedergelassenen Bereich.

Wir leisten in unseren Krankenhäusern Spitzenmedizin und Spitzenpflege, wir entwickeln und erproben neue Behandlungsmethoden. Dieses Wissen anderen zur Verfügung zu stellen, gehört ebenso zu unserem Anspruch an qualitätsvolle Medizin, wie uns mit den neuesten Innovationen auseinanderzusetzen. Die Vinzenz Gruppe Kongresstage sind für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Das ist der Beitrag, den die Vinzenz Gruppe allen im Spitalswesen zur Weiterbildung bietet - nicht nur Beschäftigten, sondern auch Studierenden der Mediz

Plattform für Medizinstudierende

Während der Kongresstage bieten wir Medizinstudierenden die Möglichkeit, ihre eigene Arbeitsergebnisse zu präsentieren. Studierende können von Primarii aus den Krankenhäusern der Vinzenz Gruppe nominiert werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich eigeninitiativ zu bewerben.

Die eingereichten Arbeiten werden von Expertinnen und Experten des betreffenden Fachs begutachtet und für die Kongresstage ausgewählt.

Die Präsentation vor Ort ist eine gute Möglichkeit, Fachkolleginnen und Fachkollegen kennenzulernen und Kontakte für die weitere berufliche Laufbahn zu knüpfen. Die ausgewählten und präsentierenden Diplomandinnen und Diplomanden werden außerdem vom Kongresspräsidenten zum Referentenabendessen eingeladen - ebenfalls eine gute Gelegenheit zum Netzwerken.

Informationen zur Kongressförderung


Elisabeth Allbauer-Zinke
Kongress- und Eventmanagement
Tel: +43 1 59988-3073
Fax: +43 1 59988-443073
E-Mail schreiben